TCM Therapeut

1.999,00 €
Ausbildungsdauer 6 Monate
Präsenzphasen

20 Präsenztage vor Ort

Gebühr 1.999,00 €
Ratenzahlung: 6 Monate zu je 333,33 €
Prüfung

Hausarbeit (Patientendokumentation)

Qualifikationsstufe

DQR/EQR Qualifikationsstufe 5

None
Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre

Veranstaltungsorte

Weitere Informationen

Neben der klassischen Schulmedizin vertrauen immer mehr Menschen auf die Wirkung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), denn sie bietet den Gesundheitsberufen neue Therapieansätze für die ganzheitlich orientierte Behandlung von Körper und Geist. Die mehr als 2000 Jahre alte asiatische Heilmethode umfasst den bewussten Umgang mit dem Körper, Ernährung und Heilkräuterlehre, Tunia Therapie, Qi Gong und spirituelle Elemente.

Sie erhalten Einblicke in die Philosophien und Behandlungsprinzipien der TCM. Neben Ying-Yang und den 5-Wandlungsphasen werden auch die Physiologie und Pathologie des Qi Flusses anhand praktischer Beispiele geschult. Darüber hinaus erlernen Sie in praktischen Übungen die grundlegenden Diagnostiken, wie Zungen- und Pulsdiagnostik, Inspektion, Beobachtung der Sinnesorgane, Olfaktion und Auskulation.

Die manuelle Therapie „Tunia“ ist eine alte chinesische manuelle Behandlungsform, die innerhalb der TCM einen hohen Stellenwert genießt. Hierbei kommen Techniken wie Rollen, Schieben, Reiben, Fibulation, Klopfen, Mobilisation, Akupressur sowie Dehntechniken zum Einsatz. Es werden sowohl Akupunkte aufgesucht und gezielt behandelt, als auch Krankheitsbilder der Wirbelsäule und Extremitäten theoretisch erarbeitet und praktisch erlernt.

In der Meditation und dem Achtsamkeitstraining geht es darum, die eigenen Gedanken zu beruhigen, den Alltagsstress hinter sich zu lassen, Hektik abzubauen und zu innerer Ruhe zu finden. Sie erlermem die Grundlagen der Achtsamkeit und Meditation und deren stressreduzierende Wirkung kennen. Das theoretische Wissen wird praxisnah erarbeitet, um die einzelnen Techniken im praktischen Teil mittels Übungen und -sequenzen gezielt umzusetzen.

QiGong bezeichnet in der TCM Methoden einer ganzheitlichen Gesundheitsförderung, die auch als "Lebenspflege" bezeichnet wird. Um den Energiefluss noch gezielter zu beeinflussen, erlernen Sie hier Bewegung, Körperhaltung, Atmung, Entspannung und eine gelenkte Aufmerksamkeit, um diese im Anschluss korrekt anleiten und ganz bewusst an Patienten einsetzen zu können.

Die chinesische Ernährungs- und Kräuterlehre reicht tausende Jahre zurück und ist die Grundlage der Chinesischen Medizin. Sie erlernen die notwendigen ernährungswissenschaftlichen Grundlagen, lernen sich nicht nur auf Inhalts- oder Zusatzstoffe zu beschränken, schöpfen aus dem reichen Fundus „normaler“ Lebensmittel aus unserer Klimazone und verstehen den gezielten Einsatz bei Beschwerdebildern und der aktuellen Lebenssituation.

Einführung

  • Entwicklung und Geschichte der TCM
  • Behandlungsprinzipien
    • Allgemeine Behandlungsanleitung
    • Kontraindikationen
  • Yin-Yang und 5-Wandlungsphasen-Konzept (Wu Xing)
    • Yin-Yang in der Medizin
    • Anwendungen
    • 5 Wandlungsphasen – Zyklen
  • Qi
    • Entstehung und Ausgaben
    • Vier Arten von Qi im Menschen
    • Physiologie des Qi im Körperkreislauf
    • Bewegungsrichtungen und pathologischer Qi Fluss
  • Xue (Blut), Essenz (Jing) und die Körperflüssigkeiten (Jin Ye)
  • Die sechs pathogenen Faktoren (Liu Xie)
  • Die sieben emotionalen Faktoren
  • Diagnostik nach Ba Gang
  • 6 Hauptkategorien der Diagnose in der TCM
  • TCM Diagnostik

Tunia - Manuelle Therapie

  • Behandlungsgrundlagen
  • Meridiane und Akupunkte
  • Diagnostik
  • Grundtechniken
    • Rollen
    • Schieben
    • Akupressur
  • Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Erkrankungen der Extremitäten
  • Behandlungsaufbau

Achtsamkeit

  • Achtsames Leben
  • Autopilot
  • Bodyscan
  • Kurskonzept nach §20 SGB V Primärprävention: "Achtsamkeit"

Meditation

  • Anleitung zum Meditieren
  • Meditation und meditative Verfahren
    • Aktive, passive und beobachtende Meditation
    • Geführte Meditation
    • Konzentrative Meditation
    • Atemmeditation
    • Meditation und Glück
    • Die Benson-Meditation
  • Teaching Skills
    • Professionelle Anleiten von Übungen
    • Professioneller Aufbau von Qi Gong Stunden

Qi Gong

  • Lehre des Qi Gong
  • Energiefluss
  • Aufbau von Qi Gong Stunden
    • Ausgewählte Übungen
    • Zusammensetzung von Übungen
  • Teaching Skills
    • Professionelle Anleiten von Übungen
    • Professioneller Aufbau von Qi Gong Stunden
  • Kurskonzept nach §20 SGB V Primärprävention: "Qi Gong"

Ernährung und Kräutertherapie

  • Grundlagen
  • Chinesische Kräutertherapie
  • Säulen der TCM Ernährung
  • 5-Elemente Küche
  • Chinesische Ernährungslehre
  • Moxibustion

Dieser Lehrgang richtet sich an ...

  • alle Berufsgruppen mit medizinischer Vorerfahrung, die nach neuen Therapieansätze für die ganzheitlich orientierte Behandlung von Körper und Geist suchen.
  • alle Berufsgruppen mit medizinischer Vorerfahrung, durch diese Berufsausbildung Ihre Einstellungschancen im medizinischen und gesundheitsorientierten Sektor erhöhen möchten.
  • Physiotherapeuten und Ergotherapeuten
  • Mediziner und Ärzte
  • Heilpraktiker

Ihre persönlichen Vorteile ...

  • Nachhaltiger Präsenzunterricht - höherer Lernerfolg gegenüber Onlinemaßnahmen!
  • Hoher Anteil an praktischen Einheiten - direkter Bezug zur Praxis!
  • Dozenten mit hoher Vermittlungskompetenz, Begeisterungsfähigkeit und langjähriger Berufserfahrung!

Wie können wir Ihnen helfen?

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen für telefonische Beratungen und Rückfragen gerne zur Verfügung.

+49 (0)911 93112349